Navigieren in Woods

Begleitung
Unterstützung
Nähe
Transparenz

Case Management

Case Management ist ein Handlungskonzept zur strukturierten und koordinierten Gestaltung von Unterstützungs- und Beratungsprozessen im Sozial-, Gesundheits- und Versicherungsbereich. In einem systematisch geführten, kooperativen Prozess werden Menschen in komplexen Problemlagen ressourcen- und lösungsorientiert unterstützt und auf den individuellen Bedarf abgestimmte Dienstleistungen erbracht. Die Erreichung gemeinsam vereinbarter Ziele wird angestrebt.

Case Management will Grenzen von Organisationen und Professionen überwinden und eine organisationsübergreifende Steuerung des Unterstützungsprozesses gewährleisten. Dazu werden Netzwerke initiiert und gepflegt. Case Management respektiert die Autonomie der Klientinnen und Klienten, berücksichtigt die Anforderungen des Datenschutzes und nutzt und schont die Ressourcen im Klient- sowie im Unterstützungssystem. Die bedarfsbezogene Weiterentwicklung des Versorgungsangebotes wird gefördert. Auszug der Definition case management, www.netzwerk-cm.ch

Ausgangspunkt ist eine problematische Lebenssituation, in der Sie professionellen Unterstützungsbedarf benötigen. Ich steuere die Bearbeitung der Situation und Problematik in Bezug auf ihre soziale und räumliche Umgebung, der beteiligten Organisationen, Versicherungen, weiteren Akteuren sowie der rechtlichen Rahmenbedingungen. Dabei berücksichtige ich ihre subjektiven Wünsche und Bedürfnisse, die zum Beginn unserer Zusammenarbeit bgestimmt werden und bringe mein fachliches Wissen ein. Meist sind in schwierigen Lebenssituationen viele Akteure beteiligt, wie Versicherungen, Ärzte, Theapeuten, Sozialdienste, etc. Meine Aufgabe ist es, diese zu kontaktieren und deren Anliegen bedarfsorientiert aufeinander abzustimmen. Meine Arbeitsweise ist dabei stets ressourcenorientiert, stärkenorientiert und motivationsfördernd. Alle Steuerungshandlungen in ihrem Fall haben das oberste Ziel ihre soziale und gesundheitliche Alltagssituation zu verbessern.